Mein funktionierender Backlink-Aufbau Schritt für Schritt erklärt, inklusive häufig gestellter Fragen – Gratuit : Audit complet de votre site internet

Avant de commencer !

Backlinkaufbau Masterplan
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Backlinkaufbau Masterplan

######

MISE À JOUR: Es gibt mittlerweile eine erneuerte Version des Artikels, mit Techniken die auch noch 2016 und darüber hinaus funktionieren.

KLICKE HIER UM ZUR AKTUELLEN VERSION DES BACKLINK-AUFBAUS ZU KOMMEN.

######

In diesem Artikel möchte ich aufgrund vieler Anfragen den Backlink-Aufbau, der meine Nischenseite innerhalb von 10 Wochen auf zwei Nummer-1-Rankings und einem Classement numéro 2 zu drei (relativ!) wettbewerbsstarken Mots-clés bei Google gebracht hat, erklären.

Der Backlink-Aufbau ist nur ein Teil einer gesamten Suchmaschinenoptimierungs-Strategie und macht meiner Meinung nach etwa 25% des classements aus.

Vorsicht: Meine Strategie hat zu diesem Zeitpunkt und für meine Nische sehr gut funktioniert – was nicht heißen muss, dass sie auf Dauer und auch für Deine Seiten funktionieren wird.

Mise à jour 29.04.2014: Unter diesem Artikel findest Du eine zeitgemäße Aktualisierung dieses Artikels, um auf die stetigen Veränderungen von Googles-Algorithmus einzugehen und dadurch mehr Erfolg zu haben, höher bei Google gelistet zu werden.

Grob kann man die Suchmaschinenoptimierung in vier Bereiche einteilen:

Ich glaube, dass ich solch gute Ergebnisse erzielt habe, weil ich mehr Sachen richtig gemacht habe, als falsch und etwas besser war, als die konkurrierenden Seiten.

Wenn ich an dieser Stelle nicht erwähnen würde, dass die Domain und der Server (Ich kann All-Inkl empfehlen), sowie das CMS-System WordPress inkl. des leistungsstarken Thesis-Theme und einiger wichtiger Plugins mit dazu beigetragen haben, würde ich einen Teil auslassen.

Bedenke également, dass eine alleinige Konzentration auf den Backlinkaufbau meist nicht ausreicht, um sehr gute Ergebnisse zu erzielen. Vielmehr musst Du versuchen, soviele Faktoren, wie nur möglich dans Einklang zu bringen. Eine meiner Meinung nach sehr gute Übersicht der verschiedenen Rankingfaktoren und wie sie miteinander korrelieren, chapeau Martin Mißfeldt vom tagseoblog.de zusammengestellt.

Und nun folgt meine Backlink-Strategie, die ich Dir hier im Detail noch einmal erklären möchte. Vor allem ist es mir wichtig, Dir zu erklären, wie genau ich bei jeder Art vorgegangen bin.

Im Anschluss werde ich noch offene Frage, die ich per E-Mail erhalten habe, beantworten.

I. 20 Webverzeichnis-Einträge + 10 Social-Bookmark-Einträge (Do-Follow)

Sobald meine Seite erstellt ist und ich den ersten Content habe, möchte ich eine Grundbasis an Backlinks setzen. Ausreichend von der Menge an Content auf meiner Nischenseite sind für mich etwa 3 Artikel und die wichtigen Seiten, wie Impressum und Kontakt.

Für mich ist es wichtig, dass die Webverzeichnisse etabliert und bereits lange auf dem Markt sind und ich schnell einen Backlink bekomme. Das mache ich nicht, weil die Backlinks qualitativ wertvoll sind, sondern, weil sie sicherstellen, dass meine Seite schnell indexiert wird und ich meine ersten Links (egal von welcher Qualität) ohne viel Zeit- und Kostenaufwand bekomme.

Bei den Einträgen in die Webverzeichnisse achte ich darauf, dass ich die Beschreibungstexte leicht abwandle und dass sie unterschiedlich lang sind. Dazu schreibe ich 6 verschieden lange Beschreibungstexte und ändere sie je nach Verzeichnis noch ein wenig um.

Folgende Webverzeichnisse habe ich dafür benutzt:

  • http://www.hotfrog.de/
  • http://www.pixel-partisan.de/
  • http://www.d-linkliste.de
  • http://www.allesklar.de/
  • http://www.bellnet.de
  • http://www.finde-einen-partner.eu
  • http://www.de-linkliste.de/
  • http://www.suchnase.de/
  • http://www.die-kraehe.de/
  • http://www.123-finder.de
  • http://www.suchefix.de/
  • http://link-katalog.com
  • http://www.mazpat.de/

Und folgende Social-Bookmark-Seiten habe ich dafür benutzt:

  • http://www.icio.de/
  • http://www.mybookmarks.at/
  • http://www.xixxi.de/
  • http://www.1a-bookmark.com/
  • http://www.lookday.de/
  • http://www.12entry.com/

Mise à jour: Aktuell gibt es keine guten Social-Bookmark-Seiten mehr.

II. 20 Blog-Kommentar-Backlinks en haute qualité (Do-Follow)

Einige Tage später – sobald meine Seite bei Google indexiert ist und ich zu den ersten Mots-clés auf den hinteren Rängen gefunden werde, kommen Backlinks von High-Quality-Domains, bzw. Domaines, die entweder einen hohen PR oder sehr alt sind (oder beides) hinzu. Hierzu suche ich über Google nach Blogs, die Do-Follow-Kommentare erlauben.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um diese Blogs zu finden. Entweder mit Tools, wie SECockpit oder manuell, indem Du z.B. bei Google Suchbegriffe, wie «Dofollow Kommentare Blogs» ou «Blogliste mit Dofollow Kommentaren» u.Ä. eingibst. Zudem wirst Du mit der Zeit einige Blogs kennen, die Do-Follow-Kommentare haben und dir Deine eigene Liste erstellen.

Ich möchte hier absichtlich keine Blogs posten, um zu vermeiden, dass viele Leute einfach auf diese Blogs gehen und sinnlose Kommentare posten.

Ganz wichtig ist hierbei, dass es nicht themenaffine Blogs sein müssen und dass Dein Kommentar sehr gut sein muss, um freigeschaltet zu werden.

Als Namen verwende ich meinen normalen Namen, bzw. den Autoren-Namen der Nischenseite – kein Keyword!

Ich notiere mir alle URL’s, auf denen ich einen Kommentar hinterlassen habe und achte darauf, dass ich Kommentare immer von verschiedenen Domaines bekomme und dass diese freigeschaltet werden.

III. 40 Artikelverzeichnis-Backlinks (Do-Follow)

Dieser Punkt wurde schon während der Nischenseiten-Challenge stark kritisiert und nachgefragt, weshalb ich ihn detailliert erklären möchte. Es geht darum, dass ich vier Artikel erstellt habe, welche ich mit einer Spinning-Software gespinnt habe und daraus jeweils 10 neue Artikel erstellt und diese auf verschiedenen Artikelverzeichnissen online gestellt habe.

Es war ein Versuch und ein Experiment, wieviel Zeit mich die Erstellung dieser gespinnten Artikel kostet und was sie bringt. Genau nachvollziehen kann ich es nicht, aber ich bin mit dieser Art von Backlinks auch nicht wirklich zufrieden und zwar aus einem einfachen Grund: Früher oder später werden sie nutzlos.

Absichtlich ist dieser Teil auch nur ein Teil von zehn verschiedenen Maßnahmen, wodurch das Risiko gestreut wird. Gerne gebe ich Dir jedoch auch hier die verschiedenen Artikelverzeichnisse, in den ich diese Artikel eingetragen habe und die wahrscheinlich derzeit auch dazu beigetragen haben, dass ich im Ranking so schnell gestiegen bin.

Ich würde allerdings keine Artikel mehr spinnen und sie wahllos in diverse Artikelverzeichnisse eintragen.

Und so sieht die Liste aus, derer ich mich bedient habe:

  • http://www.24h-blog.de/
  • http://www.titchy.de/
  • http://www.article-marketing.de/
  • http://www.artikel-nachrichten.de/
  • http://www.asox.de/
  • http://forum.camelotakademie.de/wordpress
  • http://www.artikel-xxl.de/
  • http://www.artikelstrasse.de/
  • http://chai-shop.de/
  • http://www.promotional-gift.de/
  • http://www.artikel-markt.de/
  • http://www.artikel-total.de/
  • http://www.redakteur.eu/
  • http://www.webartikel-abc.de/
  • http://www.artikelspeicher.de/
  • http://www.artikel-ranking.de/
  • http://www.themapedia.de/
  • http://www.blickwinkel-portal.de/
  • http://100artikel.de/
  • http://crasch.de/
  • http://link-katalog.com/articles/
  • http://www.fastcontent.de/
  • http://www.infonapf.de/
  • http://www.minamar.de
  • http://www.kurzenachrichten.de
  • http://www.online-artikel.de

Hinweis / Mise à jour: Die meisten dieser Seiten funktionieren nicht mehr.

IV. Top-50-Suchergebnisse der Top 3 mots-clés (70% sans suivi / 30% avec suivi)

Hierbei handelt es sich um themenrelevante Backlinks, die ich manuell setze.

Ich gehe dabei so vor, dass ich bei Google mein Nr.1 ​​Mot-clé eingebe und mir die ersten 50 Suchergebnisse anschaue und diese Seiten besuche.

Je nach Art der Seite überlege ich mir, ob es eine Möglichkeit gibt, von dieser Seite einen Backlink (themenrelevant) zu bekommen.

Wenn es ein Blog ist, setze ich einen Kommentar. Wenn es ein Forum ist, melde ich mich an, überprüfe die Bedingungen und schreibe Content und setze auch Backlinks.

Wenn es eine Seite wie wikipedia.org oder focus.de ist, gehe ich über zur nächsten Seite.

Hier ist Geduld und Durchhaltevermögen gefragt – denn man kann sich bei der Fülle an verschiedenen Seiten schnell verlaufen und ablenken lassen.

Je nach Nische kann ich manchmal pro 5-20 backlinks pertinents ergattern.

In diesem Artikel erkläre ich dieses Vorgehen noch einmal genau.

V. 4 blogs kostenlose inkl. Backlinks (100% Do-Follow)

Bei diesem Schritt geht es darum, einen kostenlosen, neuen Blog au domaine einer starken, wie z.B. wordpress.com zu erstellen, dort 2-3 Seiten Content hinzuzufügen und von diesem Content aus, auf Deine eigene Nischenseite zu verlinken.

Diesen Teil hatte ich vor gehabt, habe ich aber ehrlich gesagt noch nicht einmal umsetzen können. Ich habe diese Aufgabe an einen neuen Dienstleister abgegeben, der sich einfach nicht gemeldet hat und was ich auch nicht weiter verfolgt habe.

Ich denke, dass das auch noch weiterhelfen kann, obwohl auch einige Free-Blogverzeichnisse von Google abgestraft wurden.

VI. 20 themenrelevante Blog-Kommentare / Hilfe-Seiten (90% de non-suivi)

Zu einer guten Backlink-Strategie gehören auch No-Follow Backlinks and solche Backlinks, die Du nicht nur dazu setzt, um höher bei Google zu steigen, sondern um auch themenrelevanten Traffic zu bekommen.

Hierbei habe ich vor allemands Foren herausgesucht und auch einige wenige Blogs, in denen es bereits Artikel oder Beiträge zu meinem Thema gab und ich diese mit einem wertvollen und sinnigen Kommentar ergänzt habe.

Bei Foren musst Du vorsichtig sein und vorher überprüfen und ein Gefühl dafür bekommen, était das für ein Forum ist und was dort alles erlaubt ist, bevor Du einen Link setzt.

Auf gutefrage.net habe ich mittlerweile schlechte Erfahrungen gemacht. Von 10 gesetzten Links wurde nur einer gelassen und alle anderen gelöscht. Ein Besucher von bonek.de meinte, dass er mit starken Profilen bei gutefrage.net sehr gute Erfahrungen gemacht hat und dass bei diesen keine Links gelöscht werden.

VII. 3 vidéos YouTube (100% sans suivi)

Auch Backlinks von Social-Media-Plattformen gehören zu einem gesunden Link-Mix.

Hier erstelle ich z.B. ein lehrreiches Video mit z.B. den Top 10 Tipps zu dem wichtigsten Thema meiner Nische, hinterlege dieses Video mit Musik und veröffentliche es bei YouTube.

Dann folgt etwas Keyword-Optimierung, Keyword-Nennung im Titel, in den Tags und in der Beschreibung, sowie das Hinzufügen der URL unter dem Video und im eigenen YouTube-Profil.

Den gleichen Prozess wiederhole ich für weitere wichtige Themen und / oder auch für Fragen von Besuchern. Die Antwort auf Fragen gebe ich dann in Videos.

VIII. Liens Wettbewerb (60% Do-Follow)

Sind était-il Wettbewerb-Backlinks? Es sind die Backlinks, die die Nr.1 ​​- Nr.3 Seite bei Google hat.

Wenn eine konkurrierende Seite bei Google unter den Top 3 ist, dann heißt das ja, dass sie einige Punkte in den Augen von Google erfüllt hat, um als relevantante Seite zu einem Suchbegriff and oberster Stelle angezeigt zu werden.

Wie wir wissen, tragen die Backlinks zu etwa 25% zu diesem Ranking bei. Da es mitunter schwierig und mühselig sein kann, all die verschiedenen Seiten zu finden, auf denen man Backlinks setzen kann, analysiert man die Backlinks der bereits gut gelisteten Seiten und schaut sich mit Hilfe kostenloser Tools an, woher sie die Backlinks bekommen und dann, ob es einfach ist, auch von diesen Seiten einen Backlink zu bekommen.

Folgende Tools nutze ich dafür:

IX. Liens PR élevés von großen, autoritären themenrelevanten Seiten (manuell) (Do Follow)

Hier geht es darum, große Seiten in der eigenen Branche anzusprechen und nach Möglichkeiten zu schauen, wie man dort einen Backlink bekommt.

Ich habe bislang noch nie Backlinks gekauft – es gibt immer einen Weg, den man finden muss und der nie einheitlich ist.

Entweder erstellt man für die Seite Content oder setzt einen Backlink von einer anderen Seite – oder man bietet anderweitig Hilfe an und bekommt dadurch auch einen Backlink freiwillig.

Die Möglichkeiten sind hier vielfältig – oftmals reicht es einfach nachzufragen, était man tun kann, um einen Backlink zu bekommen.

Voraussetzung hierfür ist, dass die eigene Seite einen ordentlichen Eindruck macht und schon in den Suchmaschinen zu finden ist.

Natürlich antwortet nicht jeder – homme muss einfach genug Seitenbetreiber anschreiben. Bei mir kamen alleine bei dieser Nischenseiten-Challenge dadurch neue Kooperationen und Kontakte zu Stande.

X. Médias sociaux (Facebook et Twitter) (100% sans suivi)

Réseaux sociaux wird immer wichtiger. Je nach Nische und Wettbewerb est jedoch manchmal noch nicht einmal notwendig, in den Social-Media-Kanälen aktiv zu sein.

Hiermit meine ich Backlinks de Social-Media-Plattformen, sowie Likes und Shares für einzelne Artikel und natürlich auch Google +, bzw. +1 Nennungen.

Ebenso zählt hierzu der Twitter-Account und eventuelle Verlinkungen darüber und Erwähnungen der Domain.

Nicht unabsichtlich steht dieser Teil der Backlink-Pyramide fast ganz unten, weil er durchaus zeitintensiv sein kann und manchmal gar nicht notwendig ist.

XI. Kontinuierlicher Backlink-Aufbau

Zugegeben – sobald man Platz 1 a terminé chapeau, kann man sich etwas ausruhen.

Je nach Markt und Nische ist es jedoch möglich, dass man auch sein Nr.1 ​​Ranking schneller wieder verliert, als einem Recht ist – deshalb ist es mein Ziel und gehört es zu meiner Strategie für einen dauerhaften Backlink-Aufbau zu sorgen.

Wie erreicht man das?

Indem man geilen Content zur Verfügung stellt.

z.B. habe ich für eine meiner Nischenseiten kostenlose Videos zur Verfügung gestellt, in denen ich etwas sehr spannend und anschaulich erkläre. Das Video hat mich mehrere Tage Arbeit gekostet, es trägt aber dazu bei, dass es von sehr vielen Seiten automatisch verlinkt wird und ich dadurch kontinuierlich Backlinks bekomme.

Nicht anders mache ich es auf bonek.de. Ich stelle Inhalte zur Verfügung, die von selbst im internet verlinkt werden, weil sie a) besonders b) umfassend oder c) interessant sind.

Auf lange Sicht sollte es eines jeden Ziel sein, Inhalte zur Verfügung zu stellen, die von selbst verlinkt werden!

Wichtige Anmerkung: Derzeit wird viel über Pénalités Google, Google Abstrafungen, neue Google Updates und ähnliches gesprochen. Meine Meinung hierzu ist, dass Google ständig im Wandel ist und ständig die Algorithmen ändert und das regelmäßig Seiten aus dem Index fliegen. Ich weiß auch, dass einige der Maßnahmen, die ich unternehme, nicht ganz Google-Konform sind, aber keine dieser Maßnahmen ist so riskant, dass ich meine ganze Nischenseite gefährdet sehe. Ich kaufe keine Liens et empfehle auch nicht, es zu tun. Meiner Meinung nach kann man am Anfang etwas mit dem Linkaufbau nachhelfen und dann den Schalter umlegen und muss dafür sorgen, dass man guten Content erstellt, der von selbst verlinkt wird.

Mise à jour 29.04.2014:

Aufgrund stetiger Änderungen bei Google est an der Zeit, diesen Artikel zu erweitern und auf den neuesten Stand zu bringen.

Deshalb gehe ich die 10 oben aufgeführten Punkte Schritt für Schritt durch und sage, ob man sie so weiterhin durchführen, daran etwas verändern oder ganz lassen sollte.

  • I. 20 Webverzeichniseinträge + Social-Bookmark-Einträge
    Ja, den Punkt bitte als erstes weiterhin umsetzen. Darauf zu achten ist, dass die Webverzeichnise drei Dinge erfülle: Bei Google gelistet sind und dort viele Seiten enthalten haben davon nicht mehr so ​​viele, aber es lohnt sich hier etwas Zeit zu investieren und danach zu suchen. Das Gleiche gilt für Social-Bookmark-Einträge. Weniger ist mehr. Und ruhig über die Zeit verteilt eintragen.
  • II. 20 Blog-Kommentar-Backlinks en haute qualité (à suivre)
    Auch das kann und sollte man weiterhin tun. Blog-Kommentare gehören zu einem gesunden Link-Mix dazu. Ich würde jedoch darauf achten, dass der Anchor-Text des Links variiert. Das heißt, dass man nicht 20 Links mit dem Namen Chapeau “Sebastian”, sondern das dieser variiert. Consultez également les liens des blogs erhalten, wo der Link zur Homepage ein Bild ist oder dort «Webseite» steht oder wenn der Name verlinkt ist, dann den Namen variieren und unterschiedlich schreiben.
  • III. 40 Artikelverzeichnis-Backlinks
    Der Zug ist abgefahren. Artikelverzeichnisse wurden leider zu häufig zu manipulativ genutzt, weshalb Google ihnen nicht mehr traut. Es bringt également dans 97% der Fällen nichts mehr. Wenn Du hier kein Profi bist, lass meurt également Finger von.
  • IV. – XI
    Die restlichen acht Schritte kannst Du so wie sie dort stehen, weiterhin umsetzen, denn sie zählen und gelten nach wie vor zu den guten Möglichkeiten, Links aufzubauen.

Wichtige Hinweise, die Dir dabei helfen, bessere Rankings zu erzielen

Bei der heutigen Suchmaschinenoptimierung, speziell beim Linkaufbau ist es umso wichtiger, dass alles natürlich aussieht.

  • Keine harten Anchor-Texte
    Achte also darauf, dass die Anchor-Texte der Links, die Du erhältst, stets variieren und zu einem geringen Teil deine Hauptkeywords (meist Money-Keywords) enthalten. Schau Dir zur Sicherheit die Anchor-Texte der Top-10 Platzierungen bei Google zu dem Hauptkeyword an und Du wirst in den meisten Fällen feststellen, dass nur wenig sogenannte «harte Keywords» benutzt werden. Versuche also so natürlich wie möglich zu verlinken und vermeide Links, die “verdächtig” aussehen. Lieber einmal mehr mit «Webseite», «hier» oder Deinem Brand-Namen verlinken, als mit Deinem Money-Keyword. Intern darfst Du allerdings natürlich gerne mit Keywords verlinken, wie zum Beispiel mit Geld verdienen im Internet.
  • Thematische Relevanz
    Ich musste es selbst bei einigen Projekten feststellen, dass die thematische Relevanz nach wie vor eine wesentliche Rolle spielt. Das Thema muss nicht 1: 1 passen, sondern kann zur gesamten “Branche” gehören. Google kann das sehr gut einordnen. Im konkreten heißt das also, wenn Du eine Seite über Hämorrhoiden hast, kannst Du auch Links von anderen Seiten über andere Krankheiten oder gar allgemein aus dem Bereich Medizin, Gesundheit, Mensch, Körper, usw. erhalten. Und wenn es schon eine Seite ist, die nicht ganz so gut passt (z.B. eine Finanzsseite), dann sollte zumindest der Artikel auf der Finanzseite über Medizin / Krankheiten sein.
  • Orientierung an den Top-3 / Top-10 bei Google
    Es ist immer vom Vorteil, wenn man die Top-3 ou Top-10 der Suchergebnisse bei Google analysiert. Jede Nische (und das musste ich auch lernen) est anders und hat andere Besonderheiten. Bei der einen Nische kannst Du 20% Money-Keywords als Anchor-Texte in Deinen Backlinks haben und landest damit auf Platz 1 – in der anderen Nische wirst Du Damit abgestraft und brauchst 0,5-1%. Wichtig ist es daher auch – oder immer wichtiger – dass Du nicht allgemeingültige Theorien, Strategien einfach übernimmst (so wie diese hier), sondern auf Deine Situation und Deine Nische anpasst und von den Seiten lernst, die bereits gut performen.

///

Zum Schluss möchte ich noch auf Fragen eingehen, die ich per E-Mail bekommen habe.

Frage: Wieviel Content / Seiten sollte die eigene Seite schon haben, um mit dem Backlink-Aufbau zu beginnen?

Répondre: Hier gibt es keine Mindestanzahl. Ich für meinen Teil mag es, mit dem Backlink-Aufbau zu beginnen, wenn ein Impressum auf der Seite ist, wenn es eine Kontaktmöglichkeit und eine Über-Mich-Seite gibt und wenn ich mindestens 3 Artikel, darunter einen der auf Sticky-Artikel mein Hauptkeyword optimiert ist, habe.

Frage: Wieviele Backlinks sollte man pro Tag maximal erstellen? Sollte man überhaupt jeden Tag backlinks setzen oder wird Google vielleicht misstrauisch?

Répondre: Son guide est au plus haut Max-Zahl ou pour la société Eennefach nicht, bei welcher Anzahl an Backlinks bei Google die Alarmglocken klingen. Ich kann Dir sagen, wie ich es mache und das ist so, dass ich am Anfang vorsichtig Backlinks aufbaue und nicht mehr als 10 Backlinks pro Tag setze. Manchmal kriegt man jedoch durch diese 10 gesetzten Backlinks viel mehr, weil es z.B. Blogs gibt, die die letzten Kommentare in der Sidebar haben – das ist aber nicht weiter schlimm. Solange man den Backlinkaufbau manuell betreibt und keine Programm dafür einsetzt, sehe ich darin überhaupt kein Problem.

Ja – du kannst auch jeden Tag backlinks setzen. Google merkt es ja erst, wenn sie die Backlinks crawlen – das kann mitunter erst Tage später sein.

Frage: Wie ist das Verhältnis zwischen Beitrag und Backlink? Setzt Du zu jedem Deiner Einträge einen Backlink (Deeplink)?

Répondre: Die Anzahl der Beiträge, bzw. Artikel auf der eigenen Seite hat in meinen Augen nichts mit der Anzahl an Backlinks zu tun. Liens entrants définis pour le gewöhnlich nur auf die Hauptdomain (es gibt Ausnahmen) et da ist es non pertinents, wieviele Artikel ich erstellt habe.

Frage: Wie sind Deine Erfahrungen mit Webverzeichnissen und Artikellisten?

Répondre: Ich benutze Webverzeichnisse, um eine Grundbasis an Backlinks zu bekommen. Artikellisten benutze ich ebenfalls, um weitere Backlinks zu erhalten. Hierbei trage ich die Artikel dort nicht selbst ein, sondern arbeite mit Dienstleistern zusammen, die Artikelverzeichnisse kennen, die schnell freischalten und ich mir dadurch den Stress mit dem Akzeptieren von Artikeln erspare.

Frage: Ein paar Beispiele mit Einträgen von Deiner Challange-Webseite hast Du ja bereits gegeben. Webverzeichnissen und Artikellisten verlangen meist einzigartige Beiträge. Wie schaffst Du es, 60 einzigartige Beiträge zu verfassen? Logiciel Nutzt Du da eine (Text-Spinner)?

Répondre: Le Für die Nischenseiten-Challenge doit être utilisé par eine Software pour vous aider, par exemple Artikel 10 Artikel zu machen. Wie gesagt, geht diese Technik in den Gray-Hat, bzw. schon Black-Hat-Seo hinein, weshalb ich hierzu keine Empfehlung abgeben möchte, weil bei falscher Handhabung und mit etwas Unkenntnis man sich seine ganzen Bemühungen zu nichte machen kann.

Frage: Nutzt Du Presseportale zum Setzen von Backlinks? Wenn ja, welche kannst Du empfehlen?

Répondre: Derzeit nutze ich noch keine Presseportale, werde jedoch in Zukunft auch Presseportale testen, um Backlinks and Traffic zu bekommen. Folgende Presseportale kann ich Dir jedoch empfehlen.

Frage: Hast Du für jeder Deine Affiliate-Seiten einen eigenen Social-Media-Account und gestaltest Du diese dementsprechend?

Répondre: Nein. Ich habe nur auf den Seiten einen eigenen Social-Media-Account (YouTube, Facebook, Twitter), auf denen ich diese auch benutze. Kleinere Mini-Affiliate-Seiten brauchen meiner Meinung nach kein Social-Media, denn diese ranken auch mit 15 Backlinks und einer Keyword-Domain auf Platz 1. Bei den größeren Nischenseiten habe ich jedoch einen und benutze diesen auch, um Inhalte zu verbreiten.

Frage: Wie gibt man z.B. Kommentare zum Thema «Zunehmen» dans Facebook ab? Hast Du konkrete Beispiele für Sozial-Bookmark-Einträge?

Répondre: Bei dem Thema Social-Media geht es nur darum, selbst geliked und geshared zu werden und nicht darum, Kommentare dazu abzugeben. Du musst a également Content erstellen, der so gut ist, dass er geteilt und geliked wird.

Frage: Welche Erfahrungen hast Du mit dem Publikum, welche von Sites de médias sociaux kommen?

Répondre: Ich bekomme recht viel Traffic über Social-Media auf www.bonek.de und bin mit der Qualität zufrieden. Auf Nischenseiten sieht es jedoch anders aus. Um den Traffic zu beurteilen, bedarf es einiger Kriterien. Die Ziele einer jeden Seite sind ja anders. Bei bonek.de ist mir z.B. die Aufenthaltsdauer wichtig und die stimmt definitiv.

Frage: Nach welchen Kriterien suchst Du Dir Foren oder Blogs aus, um Backlinks zu setzen?

Répondre: Bei Blogs müssen bereits andere Kommentare freigegeben worden sein, sonst denke ich, dass mein Kommentar eine reine Zeitverschwendung ist. Bei Foren überprüfe ich erst einmal, ob ausgehende Liens erlaubt sind und ob es schon andere Mitglieder gibt, die auch Liens – entweder im Content oder in der Signatur – gesetzt haben.

Frage: Gibst Du gleich beim ersten Beitrag einen Link an oder erst nach einigen Beiträgen wenn Du bist «vertrauenswürdig»?

Répondre: Meist schreibe ich mindestens einen Beitrag zuvor und stelle mich vor. Danach helfe ich einem Fragenden und biete weitergreifende Hilfe auf meiner Seite an und sorge dafür, dass diese auch dort zu finden ist.

Frage: Setzt Du dans Foren mehrere Backlinks oder immer nur einen?

Répondre: Nur einen 😉

Frage: Legst Du für jede Webseite, welche Du bewerben möchtest, einen eigenen Account in den Foren an?

Répondre: Nein. Ein Account pro Forum reicht.

Frage: Hast Du einige konkrete Beispiele (Links zu Forumeinträgen) für uns am Beispiel Deiner Challenge-Seite?

Répondre: Ja – Hier trouve Du z.B. einen Forenbeitrag:

http://www.treffpunkt-fitness.de/fitness-tipps-tricks-kniffe-f15/wie-gesund-zunehmen-t1167.html

und hier einen Blogbeitrag:

http://diaet.germanblogs.de/archive/2011/09/01/gewicht-zunehmen-mit-diesen-gesunden-tipps-locken-die-rundungen.htm#comment-1522

Frage: Kostenlose Blogs bspw. haben meist auch Liens d’affiliation weil sie zu dem Thema was verkaufen wollen. Lassen diese trotzdem Deinen Link zu?

Répondre: Nicht alle Blogs bewerben das Produkt, das ich später bewerben möchte. Bislang ist mir noch nichts dergleichen aufgefallen.

Frage: Um sinnvolle Beiträge zu schreiben, benötigt man natürlich auch das Wissen dazu. Am besten ist natürlich, wenn man eines der Themen selber macht oder ausprobiert hat. Wenn ich bspw. zum Thema Zunehmen schreiben müsste, hätte ich null Ahnung. Wenn Zunehmen nicht gerade Dein Hobby ist, wo beziehst Du schnell und kurzfristig das Wissen her?

Répondre: Genau – am leichtesten ist es am Anfang, wenn man sich selbst mit dem Thema auskennt und aus seiner eigenen Erfahrung schreiben kann. Das würde ich wirklich jedem empfehlen, der eine Nischenseite startet – denn bei fremden Themen ist es umso schwieriger dran zu bleiben. Ich lese und recherchiere viel im Internet, gehe auch mal einen halben Tag in die Bibliothek oder in die Buchhandlung und lese mir dort Zeitschriften und Lektüren durch. Ich «lebe» dieses Thema dann auch und versuche mich mit meiner Zielgruppe zu identifizieren.

Frage: Wann wird ein Pagerank vererbt? Die meisten Webseiten haben nur einen Pagerank auf der Startseite. Wenn man dann auf irgendeiner Unterseite einen Backlink ergattert hat, bringt das aber mit der Vererbung nichts, oder liege ich da falsch?

Répondre: Das liegt meist daran, dass der Pagerank «sichtbar» nur dann vererbt wird, wenn es den PageRank-Update gab. Das ist auch der Grund, warum neue Seiten erst einmal keinen PageRank haben. Der Linkjuice wird jedoch weitergereicht. Auch wenn Du ihn nicht sofort bekommst, sondern erst dann, wenn Google es erfasst hat, zählen auch Backlinks von erst einmal « No-PR » -Seiten – solange die Domain einen guten PR hat.

Frage: Bei meinem ersten Versuch habe ich diverse Backlinks gesetzt in Pressemitteilungen, Foren, Artikel- und Webverzeichnissen. Der einzige Backlink, welchen ich in den Google-Webmastertools sehe, ist der von Telefonbuch.de auf meine Impressumseite. Warum? Das kann ja nun nicht Sinn und Zweck sein.

Répondre: Es kann einerseits an der Auswahl der verschiedenen Verzeichnisse liegen, aber auch an der Zeit, die dazwischen lag. Von der Erscheinung eines Liens en ligne bis zur Aufnahme dieses Liens in den Webmastertools kann es manchmal einige Wochen dauern. Wichtig ist meiner Meinung nach, Dass der Link online ist und bei Google indexiert ist, also über Google gefunden wird. Danach ist es nur eine Frage der Zeit, bis er auch aufgenommen wird.

Frage: Wie erkennt man, ob ein Backlink do-follow und no-follow ist?

Répondre: Ich benutze dazu das Browser-Plugin SEO-Quake, welches mir das bei jedem Link anzeigt 😉

Frage: Meinst Du mit «High PR backlinks von großen, autoritären themenrelevanten Seiten»? Ich habe hier zum Beispiel meinen Partenaire affilié gefragt, ob es möglich ist, ein Interview zu führen und eventuell auch einen Backlink von deren PR 5 Seite zu bekommen. Die Antwort war, ein Interview ja, einen Backlink nein. Wie stellst Du das an?

Répondre: Einfach weiter fragen. Vielleicht nicht direkt zu Anfang eine PR 5-Seite, sondern eher eine PR-2-3-Seite. Die Frage: « Muss ich tun, um einen Link zu bekommen? » wirkt meistens bei mir Wunder 😉

Frage: Wenn Du Dein Ziel, Google-Rank 1, erreichst hast, wie oft setzt Du dann noch Backlinks?

Répondre: Wie gesagt nimmt dann der manual Backlink-Aufbau ab und ich kümmere mich dann nur noch darum, dass ich Content erstelle, der verlinkt wird.

Frage: Wie analysierst Du Deine Konkurrenten? Kannst du für Affiliatebeginner eine kostenlose Software empfehlen?

Répondre: Dazu benutze ich eigentlich nur das kostenlose Tool Market Samurai und das SEO-Competition-Modul daraus. Dort sehe ich auf einem Blick die Top 10 mit den für mich wichtigen Kennzahlen und schaue mir dann noch die Anchor-Texte der jeweiligen Seiten an – so kriege ich ein Gefühl dafür, wie gut die Seite ist. Ebenfalls besuche ich dann die Top 3 Seiten manuell und überprüfe einige Onpage-Faktoren 😉

Solltest Du noch weitere Fragen zu meinem Backlink-Aufbau haben, nutze einfach die Kommentarfunktion.

Ich bin über Feedback, Kritik und Fragen jederzeit dankbar und helfe gerne weiter oder nehme Stellung.

Für Deinen Erfolg im Internet

Sébastien

Chapeau Dir dieser Artikel gefallen?

16 évaluationsX

Nicht hilfreich Wenig hilfreich Hmmm Intestin Sehr gut!
31,3% 6,3% 12,5% 0% 50%



->

Inscris-toi à notre newsletter !

Partage cet article avec tes amis !

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin